Nachrichten

Studentennetzwerk sneep sucht Kontakt zu österreichischen Hochschulen

Die Nachfrage nach praktischen Konzepten zu verantwortlichem Wirtschaften steigt ständig, das Angebot der Universitäten zu diesem Thema hinkt dem meist hinterher. Um das Thema Wirtschaftsethik im akademischen Bereich mehr in den Mittelpunkt zu rücken, gründeten deutsche Studenten 2003 das Netzwerk sneep.

Die Abkürzung sneep steht für student network for ethics in economic education and practice, der Verein besteht aus Lokalgruppen an den jeweiligen Universitäten und einem überregionalen Netzwerk, das z.B. mit dem deutschen Netzwerk für Wirtschaftsethik kooperiert. Die Aufgabe des Netzwerks ist es, interessierten Studierenden den Einstieg in das Thema zu erleichtern, als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis zu agieren. Ein Kuratorium aus renommierten Wissenschaftlern und Praktikern begleitet die Aktivitäten von sneep.

Sneep veranstaltet nicht nur Konferenzen und Seminare zum Thema und betreibt empirische Forschungsprojekte, sondern will auch Informationsdrehscheibe sein bei der Vermittlung von Praktika oder Ansprechpartnern für Diplom- und Doktorarbeiten.

Das von Deutschland ausgehende Netzwerk wächst ständig und ist inzwischen auch an italienischen Hochschulen vertreten. Sneep sucht Kontakt zu österreichischen Hochschulen um das Netzwerk weiter auszubauen. Interessierte können sich den internen Koordinator Mark Roßbach (mark.rossbach(at)sneep.info ) wenden.

Weitere Informationen sind unter http://www.sneep.info verfügbar.