Nachrichten

Tue Gutes und schreibe darüber – die CSR-Kommunikation der DAX-Unternehmen

Hagen > Eine Kurzanalyse der Nachhaltigkeitsberichte (CSR-Berichte) der DAX-Unternehmen hat die Hagener Agentur black·point communications gmbh vorgelegt. Der Untersuchung liegen Berichte von 22 der insgesamt 30 DAX-Unternehmen vor, acht DAX-Unternehmen verzichten danach auf einen eigenständigen CSR-Bericht, wobei sechs dieser Unternehmen auf ihrer Website CSR-relevante Informationen anbieten. Ergebnisse der Untersuchung im Überblick:

  • 29 DAX-Unternehmen in Nachhaltigkeits-Fonds oder Indizes gelistet.

  • Der durchschnittliche CSR-Report weist 77 Seiten auf.

  • Die Hälfte der Berichte trägt den Titel „Nachhaltigkeitsbericht“; häufig sind auch Bezeichnungen, die „CSR“ oder „Verantwortung“ aufgreifen.

  • In der Automobilindustrie geben mehr als 80 Prozent der Unternehmen eine CSR-Publikation heraus. Im Bereich Konsum und Dienstleistungen berichten drei Viertel der Firmen, rund zwei Drittel sind es bei den Banken, Finanzen und Versicherungen sowie in der Technologiewirtschaft. In der Chemie-, Gesundheits- und Pharmasparte legt nur jedes zweite Unternehmen einen solchen CSR-Bericht auf.

Die für den September angekündigte Gesamtstudie kann in digitaler Form kostenlos über folgende Emailadresse angefordert werden: blankenagel@black-point.de