Nachrichten

UN-Konferenz in Genf: Unternehmer verabschieden Erklärung für nachhaltiges globales Wirtschaften

Unternehmer aus der ganzen Welt haben sich in der vergangenen Woche in Genf getroffen zur einer zweitägigen Konferenz der Vereinten Nationen, dem Global Compact Leaders Summit.Sie verabschiedeten eine Erklärung über Arbeit, Menschenrechte, Umwelt und Antikorruption. Sie formulierten darin 21 Punkte, die Standards definieren, die Unternehmen und Regierungen einhalten sollten.

Die sogenannten Genfer Deklaration drückt nach Angaben des Veranstalters die Überzeugung aus, dass Globalisierung, wenn sie auf allgemeinen Prinzipien gegründet ist, die Kraft hat, die Welt grundlegend zu verbessern – in dem sie wirtschaftliche und soziale Vorteile für jeden und überall bringt.

Die englischsprachige Pressemitteilung der UN können Sie im vollen Umfang hier nachlesen.