Nachrichten

DHL Disaster Response Team hilft Erdbebenopfern in Peru

Pisco > Die Deutsche Post World Net als weltweit führendes Express und Logistikunternehmen engagiert sich mit DHL bei den internationalen Hilfsaktionen für die Erdbebenopfer in Peru. DHL Disaster Response Team (DRT) Americas heißt die am Flughafen der stark betroffenen Stadt Pisco, etwa 250 Kilometer südlich der Hauptstadt Lima, tätige Gruppe. Das Team stellt seine Leistungen kostenlos zur Verfügung und baut dabei auf einen Pool von rund 80 ausgewählten DHL-Mitarbeitern, von denen bis zu fünfzehn während des Einsatzes ständig vor Ort sind. Dabei kooperiert das DRT mit OCHA, dem Büro der Vereinten Nationen für die Koordination humanitärer Angelegenheiten, und engagiert sich für die effiziente Lagerung und Weiterverteilung von Hilfsgütern in Katastrophenregionen. „Dies ist Teil unseres Corporate Social Responsibility Programms“, betont dazu der Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus Zumwinkel.

Bisher gibt es das DRT Americas mit Sitz in Südflorida und das DRT Asia Pacific mit Sitz in Singapur; ein weiteres DRT für die Region Naher Osten und Afrika soll in diesem Jahr hinzu kommen. „Körperlicher Einsatz und die Bereitschaft zu helfen stehen bei einer solchen Aktion im Vordergrund, da es so gut wie keine Abfertigungsgeräte gibt. Das DRT kümmert sich darum, zwei vorübergehende Lagerhallen so zu sortieren, dass mehr Waren gelagert und die Hilfsgüter schneller verteilt werden können“, so Chris Weeks, Direktor Humanitäre Aufgaben bei der DHL, der das Team in Pisco leitet. Täglich kommen hier zwischen zehn bis zwanzig Flugzeuge mit Zelten, Decken, Medikamenten, Nahrungsmitteln, Trinkwasser und anderen Hilfsgütern an – eine logistische Herausforderung, der sich das erfahrene Team stellt. DHL hat seine Kompetenzen bereits bei anderen Naturkatastrophen eingebracht – im Rahmen der Hilfsaktionen bei der Tsunami-Katastrophe in Südasien, beim Hurrikan Katrina und dem Erdbeben in Nordpakistan eingebracht.

Weitere Infos im Internet:
http://www.dpwn.de/dpwn?tab=1&skin=hi&check=yes〈=de_DE&xmlFile=2004736