Nachrichten

Unternehmenswerte und CSR -ein (zu) oft übersehener Zusammenhang

Die Hälfte der Unternehmen richtet ihr CSR-Engagement nicht an den eigenen Unternehmenswerten aus. Zu diesem Schluss kommt Britta Ringeis in ihrem Buch „Unternehmenswerte und ihre Konsequenzen. Corporate Social Responsibility als werteorientiertes Handeln im Unternehmen“. Das sehr lesenswerte und gut strukturierte Buch stellt in zwei Kapiteln die Themen „Werte im Unternehmen“ und „Corporate Social Responsibility“ vor, wobei der jeweilige Diskussionsstand übersichtlich dargestellt wird. Aus Perspektive der CSR-Verantwortlichen erscheint insbesondere der Themenbereich Unternehmenswerte / Unternehmenskultur und dessen Bezug zur Corporate Social Responsibility interessant. CSR-Engagement von Unternehmen bedarf der Orientierung an Unternehmenswerten, lautet die These der Autorin, die dies z.B. mit der Glaubwürdigkeit der CSR-Kommunikation begründet. Dieser Ansatz, CSR-Programme auf der Grundlage der Unternehmenswerte zu entwickeln und deshalb zuerst die Frage nach diesen Werten, ihrer Struktur und ihren Implikationen zu stellen, mag für manchen CSR-Praktiker neu sein.

In einem Forschungsteil untersucht Britta Ringeis dann auch das Verhältnis zwischen Unternehmenswerten und CSR-Programmen in der CSR-Kommunikation. Bei dieser Untersuchung beschränkt sie sich allerdings auf die 10 DAX30-Unternehmen mit dem größten Börsenumsatz, was deren Aussagekraft einschränkt. Indes mögen die Ergebnisse generelle Trends aufzeigen: Alle untersuchten Unternehmen kommunizierten ein individuelles Werteset, und ebenfalls besitzen alle zehn eine CSR-Rubrikauf ihrer Website. Jedoch kommen direkte Verlinkungen von der Werte- zur CSR-Rubrik selten vor, und nur sieben Unternehmen begründen ihr CSR-Engagement direkt oder indirekt mit den Unternehmenswerten. Zudem zeigte sich, dass eine große Zahl der kommunizierten Unternehmenswerte in den CSR-Programmen keine Berücksichtigung finden. Die These der Autorin, Unternehmenswerte und CSR-Programme seien aufeinander zu beziehen, erscheint dem Leser einleuchtend.

„Unternehmenswerte und ihre Konsequenzen“ ist ein lesenswertes Buch, übersichtlich gestaltet und theoretisch gut fundiert, mit unmittelbaren Implikationen für die CSR-Praxis.

Britta Ringeis:
Unternehmenswerte und ihre Konsequenzen. Corporate Social Responsibility als werteorientiertes Handeln im Unternehmen.
Saarbrücken (VDM Verlag Dr. Müller) 2007
ISBN:978-3-8364-2474-5
Preis: 49,00 EUR