Nachrichten

CSR – wenn Unternehmen Gutes tun

Berlin > Das Humboldt-Forum Wirtschaft e.V., die Herbert-Quandt-Stiftung der Altana AG und die BMW Stiftung Herbert Quandt laden zu einer Podiumsdiskussion

„Corporate Social Responsibility – wenn Unternehmen Gutes tun“

am 05.11.2007 um 19:00 Uhr im Senatssaal, Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, ein.

Es diskutieren
> Dr. Michael Bürsch, SPD MdB, Vorsitzender des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“
> Reinhold Kopp, Vorstandsvorsitzender von Econsense
> Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender von Germanwatch e.V.
> Dr. Christian Ramthun, Wirtschaftswoche-Autor, Initiative Freiheit und Verantwortung
> Prof. Dr. Joachim Schwalbach, Inhaber des Lehrstuhls Management der Humboldt-Universität zu Berlin.

Diese Podiumsdiskussion ist die vierte von sechs im Rahmen der Johanna-Quandt-Vorlesungsreihe „Der Unternehmer – Selbstbild, Fremdbild, Vorbild?“ stattfindenden Veranstaltungen, die anlässlich des 80. Geburtstages von Johanna Quandt konzipiert wurden.

Im Anschluss laden die Veranstalter dazu ein, den Abend bei Brezeln und Getränken angenehm ausklingen zu lassen.

Weitere Informationen im Internet:
www.hufw.de

Foto: Diskussion auf der letzten Podiumsveranstaltung
Quelle: hufw