Nachrichten

CO2 Neutralität – Aktiver Umweltschutz oder moderner Ablasshandel?

Berlin / München > Heute startet die Internetplattform www.diskutiere.de ihre zweite Runde – dieses Mal zum Thema CO2 Neutralität. Diskutiere! ist ein Projekt der UPJ-Bundesinitiative und wurde mit Unterstützung von O2 Germany initiiert und realisiert.

Welche Verantwortung tragen Unternehmen, Staat und Konsumenten beim Klimaschutz? Sind Konsumenten bereit, mehr Geld für umweltfreundliche Produkte auszugeben? Diese und weitere Schwerpunkte stehen auf der Onlineplattform zur Diskussion. Einschätzungen, Meinungen und Hintergrundinformationen liefern Expertenbeiträge von Thomas Brose von Klima-Bündnis, Mike Kelly von KPMG, Moritz Lehmkuhl von ClimatePartner, Hanns Michael Hölz, Vorstandssprecher von econsense und Global Head Sustainable Development der Deutschen Bank, und Susanne Bergius, Fachjournalistin für nachhaltiges Wirtschaften.

Die Pilotdiskussion zur Frage „Brauchen Kinder Handys?“ im Sommer dieses Jahres fand große Resonanz. Wie schon die erste Dialogrunde wird ein Expertenpanel mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am 23. Januar 2008 in Berlin die zweite Internetdiskussion abschließen. Moderieren wird Susanne Bergius, als Diskutanten werden unter anderem Moritz Lehmkuhl von ClimatePartner, Thomas Brose von Klima-Bündnis, ein Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Christoph Steck, Head of Corporate Responsibility bei O2 Germany, erwartet. Zudem wird ein von UPJ ausgewählter Teilnehmer der Internetdiskussion als Panelteilnehmer eingeladen.

O2 Germany hat die Internetplattform Diskutiere! gemeinsam mit der Initiative UPJ e.V. als Forum zur Erörterung aktueller gesellschafts- und sozialpolitischer Themen gestartet. Auf Diskutiere! veröffentlichen Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen Fragen, die jeweils mehrere Wochen lang von Experten und Interessierten im Internet besprochen werden.

Weitere Informationen zur Internetplattform Diskutiere! und der aktuellen Diskussionsrunde: www.diskutiere.de

Weitere Informationen zum gesellschaftlichen Engagement von O2 Germany: www.de.o2.com/cr

Hinterlassen Sie einen Kommentar