Nachrichten

Streetfashion 100% ökologisch. 100% fair.

Das erste deutsche Fairtrade zertifizierte Steetwear Label zu Gast bei der Initiative für Nachhaltigkeit.

Die Vortragsreihe „NachhalTäglich – Lebensqualität mal anders“ der Initiative für Nachhaltigkeit im WS 07/08 beleuchtet Alltagsaspekte der Nachhaltigkeit. Nachdem Lebensbereiche wie Mobilität, Energie und Ernährung auf ihre Nachhaltigkeit geprüft wurden, wird Anton Jurina von den armedangels die Vortragsreihe am 5. Februar 2008 um 19:00 Uhr im Casino mit einem Beitrag über das Zusammenspiel von Mode und sozialem Engagement ergänzen.

Anton Jurina (28) und Martin Höfeler (25) – die beiden Gründer der armedangels – haben sich gegen einen klassischen Berufseinstieg entschieden. Sie wollten lieber etwas Eigenes gründen. Und dabei eine klare Absage an Kinderarbeit, Umweltverschmutzung und Ausbeutung leisten. Aus dieser Idee heraus haben sie armedangels gegründet, das erste Fairtrade zertifizierte Streetwear Label in Deutschland.

Die ehemaligen Studenten aus Köln treffen alle Entscheidungen bei dem Aufbau ihres Unternehmens vor einem fairen und ökologischen Hintergrund, und stellen gleichzeitig höchste Ansprüche an Design und Qualität. Konsequent stehen hier finanzieller Erfolg und ethische Korrektheit zusammen. Das mittlerweile achtköpfige Team arbeitet unermüdlich für den Erfolg des Unternehmens. Und der Einsatz zahlt sich aus: Anfang des Jahres wurde armedangels für den Deutschen Gründerpreis 2008 nominiert.

Bei armedangels wird nicht von „Nachhaltigkeit“ geredet, sondern nachhaltig gehandelt. Alle Produktionspartner haben transparente Lieferketten, Rohstoffanbau und Produktion kommen aus fairer und ökologischer Hand. armedangels ist eines von 110 deutschen Unternehmen mit dem Fairtrade-Siegel.

Von jedem verkauften Shirt spendet armedangels einen Euro an das Bildungsprojekt Pratham.de. Die Organisation bekämpft die Armut in Indien langfristig mit einem Bildungsprogramm, indem jedes Kind lesen und schreiben lernt.

Das Kölner Startup ist der Beweis dafür, dass Social Entrepreneurship und nachhaltiges Handeln die Zukunft für verantwortungsvolles und erfolgreiches Unternehmertum sind. Das Team wächst, der Umsatz steigt. Und alles auf fairem und ökologischem Weg. Die armedangels sind auf Erfolgskurs.

Auf einen Blick:

Wann: 5.2.2008, um 19 Uhr

Wo: im Casino des Studentenwerks

Veranstalter: Initiative für Nachhaltigkeit

Initiative für Nachhaltigkeit

Die im April 2005 von Studierenden gegründete Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, Studierenden, DozentInnen und der interessierten Öffentlichkeit das facettenreiche Leitbild der Nachhaltigkeit näher zu bringen.

Kontakt:
Katrin Bosnjak
katrin.bosnjak@studenten-nachhaltigkeit.de
www.studenten-nachhaltigkeit.de