Nachrichten

Business & Biodiversity – Erste internationale Unternehmensinitiative für den Schutz der biologischen Vielfalt

Berlin > Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat die Initiative “Business and Biodiversity” angestoßen, mit der sich Unternehmen verpflichten, weit reichenden Aktivitäten zum Schutz der biologischen Vielfalt in ihrer Unternehmenspolitik einen besonderen Stellenwert zu geben. Der Initiative beigetreten sind u.a. bereits die Volkswagen AG, HeidelbergerCement und die Otto Group. “Wir sind der Auffassung, dass wir die Ökosysteme auf unserem Planeten nur dann langfristig erhalten können, wenn wir die drohende Erderwärmung in den Griff bekommen. Auch dies ist ein Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt”, betonte Dr. Johannes Merck, Direktor Corporate Responsibility der Otto Group, in diesem Zusammenhang.

Weitere Informationen finden Sie hier.