Nachrichten

Corporate Educational Responsibility – Festo kooperiert mit Baden-Württemberg

Stuttgart > In der vergangenen Woche unterzeichnete Baden-Württembergs Kultusminister Helmut Rau auf der didacta 2008 einen Kooperationsvertrag mit Festo für das Lernsystem MecLab. Schülerinnen und Schüler ab Klasse acht machen damit erste Erfahrungen mit der realen Technikwelt: sie können Abläufe einer Fabrik nachvollziehen, programmieren und Schaltpläne erstellen. Das Projekt dokumentiert die wachsende Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft. Das Engagement von Festo ermöglicht kostenlose Seminare, bei denen MecLab im Rahmen von mehrtägigen Fortbildungen für Lehrer eingebunden wird. Festo selbst bezeichnet dieses Engagement als Corporate Educational Responsibility (CER).