Nachrichten

Vodafone Stiftung bietet Stipendien für Studierende mit Migrationshintergrund

Düsseldorf > Für Studierende mit Migrationshintergrund legt die Vodafone Stiftung ein bundesweit einzigartiges Stipendienprogramm auf. Die Stiftung übernimmt Studiengebühren an vier Partnerhochschulen European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel, Bucerius Law School (BLS) in Hamburg, WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar und Jacobs University in Bremen. Partner von Vodafone Chancen ist die Robert Bosch Stiftung. „Bildungschancen sind der Schlüssel zu gesellschaftlichem und sozialem Aufstieg und zu erfolgreicher Integration“, ist Thomas Ellerbeck, Vorsitzender des Beirates der Vodafone Stiftung, überzeugt.

Weitere Informationen im Internet:
www.vodafone-stiftung.de