Nachrichten

Michael Otto erhält Stifter-Goldmedaille

Berlin > Der Bundesverband Deutscher Stiftungen zeichnet Dr. Michael Otto, den Aufsichtsratsvorsitzenden der Otto Group, mit der „Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen“ aus. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des Deutschen StiftungsTages vom 25. bis zum 27. Juni in München durch Bundespräsident Horst Köhler. Michael Otto stehe für einen neuen Stiftertypus, der kleinere, aber klar profilierte Stiftungen und Initiativen aufbaue und für deren breite Unterstützung sorge, begründet der Vorstandsvorsitzende Dr. Fritz Brickwedde die Entscheidung der Jury. Der promovierte Volkswirt Otto errichtete die Michael Otto Stiftung, die seit 1993 in Deutschland, Europa und in Zentralasien Naturschutzprojekte fördert, sowie 2005 die Aid by Trade Foundation mit dem Projekt “Cotton made in Africa”. Michael Otto gehört außerdem zu den Gründern der Deutschen Nationalstiftung und ist Vorsitzender des Kuratoriums der Werner Otto Stiftung und des Stiftungsrates der Umweltstiftung WWF Deutschland. Die „Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ist undotiert und wurde zum ersten Mal im Jahr 1980 verliehen.