Nachrichten

Celesio unterzeichnet Charta der Vielfalt

Stuttgart > Celesio, Europas führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Arzneimittel, hat die Charta der Vielfalt der Unternehmen in Deutschland unterzeichnet. Damit bekennt sich die Celesio AG zu einem vorurteilsfreien Arbeitsumfeld. Für einen internationalen Konzern wie Celesio unterstreiche dieser Schritt die seit vielen Jahren gelebte gesellschaftliche Vielfalt des Unternehmens, betonte Vorstandschef Fritz Oesterle. 21 verschiedene Nationen arbeiten in der Stuttgarter Zentrale; mehr als 20 Sprachen werden von den Mitarbeitern gesprochen. Die gemeinsame Konzernsprache ist Englisch.

Die “Charta der Vielfalt” ist ein grundlegendes Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen. Durch die Unterzeichnung haben sich bereits über 250 Unternehmen zur Schaffung eines Arbeitsumfeldes verpflichtet, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist. Die Charta der Vielfalt der Unternehmen in Deutschland wird von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung Maria Böhmer unterstützt. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Schirmherrin des Programms.

Weitere Informationen im Internet:
http://www.charta-der-vielfalt.de/