Nachrichten

TeamBank ruft Stiftung “Deutschland im Plus” ins Leben

Berlin > Mit einer Stiftung wir die Nürnberger TeamBank AG dem Problem der Überschuldung private Überschuldung begegnen. Der Ratenkreditspezialist des genossenschaftlichen FinanzVerbunds hat “Deutschland im Plus – Die Stiftung für private Überschuldungsprävention” ins Leben gerufen. Geführt wird die Stiftung, zu deren Aufgaben Aufklärung und Prävention ebenso gehören wie konkrete Beratung für Betroffene, durch einen unabhängigen Vorstand. “Wir nehmen die wachsende Zahl überschuldeter und insolventer Haushalte in Deutschland ernst”, sagte Theophil Graband, Vorstandsvorsitzender der TeamBank. “Denn jeder Kredit in Schieflage nutzt weder dem Kunden noch der Bank.” Bereits seit 2003 setzt sich die Bank mit einer Vielzahl an Aktivitäten gegen Verbraucherüberschuldung ein und entwickelt faire und sichere Produkte. Zum Vorstand der Stiftung “Deutschland im Plus”, der aus drei Personen besteht, gehört Prof. Dr. Michael-Burkhard Piorkowsky, Inhaber des Lehrstuhls für Haushalts- und Konsumökonomik an der Uni Bonn. Das Stiftungskapital beträgt eine Million Euro.

Weitere Informationen im Internet:
www.deutschland-im-plus.de