Nachrichten

CSR-bezogene Daten immer wichtiger für die Absatzwirtschaft

Allensbach > In die jährliche Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) sind erstmals Datensätze aus dem Bereich Corporate Social Responsibility beziehungsweise Öko-Orientierung aufgenommen worden. Erfasst wird zum Beispiel die Einstellung „achte beim Einkauf auf Produkte von Unternehmen, die sozial und ökologisch verantwortungsbewusst handeln“ oder das Interesse für Ethik- beziehungsweise Ökofonds. Die AWA erfasst 254 Werbeträger (Zeitungen, Zeitschriften, Magazine etc.), wobei die Print-Auflagen insgesamt ein Minus wie zuletzt Mitte der 90er Jahre auswiesen. Stärkster Werbeträger bleibt das TV, das Internet konnte zulegen. Zudem werden verschiedene Zielgruppen erfasst, darunter als neue Sonderzielgruppe die „LOHAS“.

Die Analyse im Internet:
www.awa-online.de