Nachrichten Partnermeldungen

Brauchen wir in der Ausbildung von Studierenden der Wirtschaftswissenschaft „mehr Ethik“?

Ethics Education Workshop des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. und der amina Stiftung

Was hat die heutige wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung eigentlich zu bieten, um die Entscheider von morgen auf den Alltag in einer komplexen, interdependenten und polykulturellen Welt vorzubereiten? Welche Instrumente bietet sie für eine Orientierung im Wertedschungel, in einer Welt zwischen Shareholder-Value und menschenwürdiger Personalführung, zwischen Outsourcing und „Codes of Conduct“?

Der interdisziplinäre Ethics Education Workshop des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. und der amina Stiftung wird sich diesen Fragen am 24.-26. Juli in der Europäischen Akademie Berlin stellen. Namhafte ProfessorInnen und HochschullehrerInnen aus ganz Deutschland, Studierende und UnternehmensvertreterInnen werden dort Ziele, Inhalte, Voraussetzungen und Methoden diskutieren, um Unternehmens- und Wirtschaftsethik in der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung zu verankern.

Das Programm für den workshop finden Sie auf den Seiten der amina Stiftung, die als finanzieller und inhaltlicher Unterstützer für den workshop fungiert:

http://www.amina-stiftung.de/hochschulprojekte