Nachrichten

Fußballprofis starten Hauptschul-Initiative

Senden > Auch Profi-Sportler und ihre Manager sind Unternehmer – und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Ab sofort beginnt das neue PLATZ DA! -Projekt, das Hauptschülern eine echte Ausbildungs-Chance bietet. PLATZ DA! wurde vor zwei Jahren von den GOFUS (golfspielende Fußballprofis) gestartet, um wirtschaftlich schwächer gestellte Kinder und Jugendliche altersentsprechend zu fördern. Für 2008 stellen GOFUS-Mitglieder und -Förderer mehr als 100 Ausbildungsplätze bereit, ab 2009 rechnet die GOFUS mit mehreren tausend Angeboten. Über die Lehrer an den Schulen werden leistungsbereite Jugendliche benannt. Diese Schüler nehmen dann ab dem kommenden Schuljahr am PLATZ DA!- Förderprogramm teil und erhalten am Ende ein Zertifikat, das sie als förderungswürdig einstuft. Während des Förderprogramms soll in speziellen Trainings und Workshops vermittelt werden, dass und warum sich Leistung lohnt. Ein wesentlicher Baustein dieser Trainings sind dann auch die GOFUS- Mitglieder – ehemalige und aktive Fußball-Profis. Ihre Worte haben bei der Jugend Gewicht. Der Verein adressiert bewusst Hauptschüler. Acht bis neun von zehn Hauptschülern gelten als sozial benachteiligt. Gerade an sozialen Brennpunkten sind Leistung und Erfolg verpönt. Die Aktion soll den Jugendlichen zeigen, dass sich Einsatz lohnt.