Nachrichten

Westafrika-Spezialist gründet Tochtergesellschaft im Senegal

München > Seit Juli 2008 ist die KAÏTO Projekt GmbH im Senegal mit einer eigenen Tochtergesellschaft präsent. Die KAÏTO Projekt GmbH ist auf die Entwicklung, Umsetzung und das Management von Investitionsprojekten in Westafrika spezialisiert und richtet sich an Unternehmen und Anleger, die selbst in Afrika investieren oder sich an konkreten Projekten beteiligen möchten. Alle angebotenen und durchgeführten Projekte entsprechen den Kriterien der Nachhaltigkeit. Mit seiner Tochter, der KAÏTO Energie AG, investiert das Unternehmen selbst in moderne Infrastruktur für die ländliche Elektrifizierung. Hierfür wurden Dorfstromanlagen auf Basis erneuerbarer Energien entwickelt. Mit dem schrittweisen Ausbau der Elektrifizierungsmaßnahmen entstehen in den nächsten zwei Jahren über 200 qualifizierte Arbeitsplätze im ländlichen Raum.

Weitere Informationen im Internet:
http://www.kaito-afrika.de