Nachrichten

Öffentliche Beschaffung: Ratsempfehlungen als Broschüre verfügbar

Berlin > Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat der Bundesregierung im Mai konkrete Empfehlungen zur Modernisierung des Vergaberechts vorgelegt. Diese können jetzt als Broschüre unter dem Titel „Glaubwürdig – wirtschaftlich – zukunftsfähig: Eine moderne Beschaffungspolitik muss nachhaltig sein“ bestellt werden. Die Ausgaben der öffentlichen Hand für die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen betragen etwa 360 Milliarden Euro und müssen explizit und nachprüfbar an Kriterien der Nachhaltigkeit ausgerichtet werden, damit der Steuerzahler nicht doppelt zahlt, fordert der Rat. „Zum einen entstehen Kosten, wenn Einsparmöglichkeiten und Effizienz nicht beachtet werden, zum anderen wenn die ökologische und soziale Zeche zu zahlen ist, die aus Fehlentscheidungen folgt. Eine Vergabepraxis nach dem Motto ‚Geiz ist geil’ führt zwangsläufig in die Sackgasse und sendet die falschen Signale aus“, erklärte der Ratsvorsitzende Dr. Volker Hauff bei der Vorstellung der Empfehlungen.

Die Broschüre im Internet:
http://www.nachhaltigkeitsrat.de/index.php?id=3838