Nachrichten

Wettbewerb „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz“ verlängert Bewerbungsfrist bis 15. September

Berlin > Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Wettbewerb „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz“ wird wie von vielen Interessenten gewünscht um eine Woche auf den 15. September 2008 verlängert. Der Wettbewerb steht im Rahmen der Kampagne „Vielfalt als Chance“ der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Maria Böhmer. Gesucht werden gute Beispiele aus der Praxis dafür, wie Unternehmen und Behörden mit kultureller Vielfalt in ihrem Personalmanagement umgehen. Auf die Gewinner warten Geldpreise bis zu 15.000 Euro und eine feierliche Preisverleihung mit Staatsministerin Böhmer. Teilnehmende Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung sind dazu aufgerufen, ihre Strategien und Ideen im Umgang mit kultureller Vielfalt darzustellen. Teilnahmebedingung ist ein Sitz der Organisation in Deutschland.

Der Wettbewerb im Internet:
www.vielfalt-als-chance.de