Nachrichten

Unternehmen aus Ostwestfalen bekennen sich zur gesellschaftlichen Verantwortung

Paderborn > Am Donnerstag haben 20 Unternehmen aus Ostwestfalen in Paderborn die Charta „Wirtschaft übernimmt Verantwortung“ unterzeichnet. Ziel dieser Aktion ist es, das bürgerschaftliche Engagement der deutschen Wirtschaft zum einen weiter zu forcieren und zum anderen mehr als bisher in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Unternehmen sind damit bundesweit die ersten, die im Beisein des nordrhein-westfälischen Integrationsministers Armin Laschet die Charta unterzeichnet haben. Eingeladen hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwestfalen und die Stadt Paderborn im Rahmen des am Wochenende in Paderborn veranstalteten Kongresses „Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen“. Der vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) initiierten Charta werden sich schon jetzt 70 weitere Unternehmen aus der Region anschließen.