Nachrichten Partnermeldungen

Finanzdienstleister setzt sich für Ethik in der Wirtschaft ein

Das beweisen die gut besuchten Foren „Werte und Erfolg“ in Mellrichstadt und Dresden am 13. und 15. Oktober. Insgesamt rund 160 Gäste folgten der Einladung von Percy Grüterich und Andreas Barth. Die Plansecur-Berater organisierten jeweils vor Ort hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen, die der Frage nachgingen, welchen Beitrag eine werteorientierte Unternehmensführung zum Erfolg leistet. Bekannte Persönlichkeiten aus der Stadt und der Region stellten ihre Vorstellungen und Best-Practice-Beispiele von unternehmerischer Verantwortung zur Diskussion. Darunter etwa der Dresdner Unternehmer und IHK-Vizepräsident Christian Michel sowie der Bürgermeister von Mellrichstadt Eberhard Streit.
In den lebhaften und kontroversen Debatten wurde u. a. darüber diskutiert, ob in erster Linie die persönliche Verantwortung von Unternehmensverantwortlichen oder eher die gesetzlichen Rahmenbedingungen für ethisches Handeln im Unternehmen ausschlaggebend sind. In jedem Fall wurde aber eines deutlich: In Zukunft wird die Frage der Werteorientierung eine wesentlich größere Rolle in der Wirtschaft spielen. Ebenso wird gerade in einer zunehmend global vernetzten Welt die Bedeutung regional verankerter und vor Ort Verantwortung übernehmender Unternehmen zunehmen.

Wissenschaftlich konzipiert und begleitet wurden die beiden Foren von Prof. Dr. Matthias Schmidt, der an der Technischen Fachhochschule Berlin Unternehmensführung lehrt, und von dem Philosophen Dr. Martin Booms, Direktor der Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur in Bonn und Dozent für Wirtschaftsethik an den Universitäten Bonn und Flensburg.

Die Veranstaltungsreihe „Werte und Erfolg“ wird von der Plansecur-Stiftung bundesweit an verschiedenen Orten ausgerichtet. Die von den Umsatzerlösen der Plansecur-Unternehmensgruppe getragene Plansecur-Stiftung setzt sich in Wissenschaft und Praxis seit vielen Jahren für unternehmensethisches Denken und Handeln ein. So finanziert sie beispielsweise den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Kassel ebenso wie die Consulting-Akademie Unternehmensethik (www.ca-unternehmensethik.de).

Das nächste Forum findet am 29. Januar in Würzburg statt.

Kontakt und Information zu den Diskussionsrunden „Werte und Erfolg“ in Mellrichstadt und Dresden: Percy Grüterich, Meininger Landstraße 20, 97638 Mellrichstadt, Tel. 0 97 76 / 70 51 90, p.grueterich@plansecur-beratung.de und Andreas Barth, Käthe-Kollwitz-Ufer 74, 01307 Dresden, Tel. 03 51 / 31 40 38 88, a.barth@plansecur-beratung.de

Foto: Matthias Schmidt (Institut für werteorientierte Unternehmensführung und TFH Berlin)
Christian Michel (Vizepräsident der IHK Dresden, Geschäftsführer der GSW Automations GmbH, Dresden)
Hartmut Roth (Rechtsanwaltsgesellschaft Roth und Partner, Dresden)
Dr. Martin Booms (Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur)