Nachrichten

DEG unterstützt Kaffeebauern in Nicaragua

Köln > Für ökologisch angebauten Kaffee aus Nicaragua und Zentralamerika gewährt die DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH der Firma Eco-Agroforestal S.A., einer Tochtergesellschaft der ECOM Agroindustrial Corp. Ltd. (ECOM), ein langfristiges Darlehen in Höhe von 6 Mio. US-Dollar. Ziel ist die Zertifizierung von Kaffeeplantagen, damit der Kaffee anschließend als Premiumprodukt vermarktet werden kann. Das Geld fließt in die Anpflanzung von ertragreicheren und widerstandsfähigeren Kaffeebäumen, die Instandsetzung der Infrastruktur auf den Farmen – Verwaltungsgebäude, Wohnhäuser für Mitarbeiter und Be- und Entwässerungssysteme – sowie die Anschaffung landwirtschaftlicher Maschinen. Die ECOM-Gruppe beteiligt sich für die Laufzeit der Darlehen am Management der Farmen und stellt so die Einführung moderner und ökologisch nachhaltiger Produktionsmethoden sowie Sozialstandards sicher.