Nachrichten

ZDF arbeitet an Verhaltenskodex

München > Das ZDF arbeitet an einem Verhaltenskodex für seine Mitarbeiter. Eine „Arbeitsgruppe für journalistische Standards“ soll berufsständische und ethische Fragen klären. Rund zehn Mitarbeiter verschiedener Bereiche des ZDF arbeiten an dem neuen Regelwerk und legen voraussichtlich im Sommer nächsten Jahres einen Abschlussbericht vor. Das berichtet der Branchendienst Kontakter. Ereignisse des vergangenen Jahres werden einen Anlass für diesen Verhaltenskodex darstellen. So waren die Werbeverträge des ZDF-Mannes Johannes B. Kerner und eine von Maybrit Illner moderierte Diskussionsrunde zur Telekom-Affäre, in der ihr Lebensgefährte Telekom-Chef René Obermann saß, in die Kritik geraten.