Nachrichten

NRW denkt nach(haltig) – Gewinner ausgezeichnet

Marl > Am Freitag wurden die Preisträger von „NRW denkt nach(haltig)“ bekannt, die auf beispielhafte Weise die Möglichkeiten der nachhaltigen Bildungsarbeit ausgeschöpft haben. Europa-Staatssekretär Michael Mertes zeichnete in Düsseldorf zwölf Gewinner aus. Eine Jury hatte sie unter mehr als 480 Beiträgen für ihr besonderes Engagement und ihre gelungene Umsetzung von Veranstaltungen oder Projekten ausgewählt. NRW denkt nach(haltig) ist ein offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Es bietet in verschiedenen Rubriken einen Einstieg ins Thema Nachhaltigkeit, liefert einen Überblick über Einrichtungen, Akteure, Projekte und Maßnahmen, unterstützt bereits Aktive in ihrer Arbeit, lädt zum Mitmachen ein und zeichnet gute Beispiele aus.

Weitere Informationen im Internet::
www.nrw-denkt-nachhaltig.de