Nachrichten

Grundfos fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Erkrath > Um seine Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen, kooperiert der Pumpenhersteller Grundfos jetzt mit der Familienservice GmbH. An allen Unternehmensstandorten in Deutschland können die Mitarbeiter ab sofort die Beratung und Vermittlung individueller Lösungen zur Kinderbetreuung sowie eine Notfall- bzw. Back-up-Betreuung des Familienservice in Anspruch nehmen. Der kostenlose Service gilt für Mitarbeiterkinder im Alter von zwei Monaten bis zwölf Jahren und steht stunden- oder tageweise und rund um die Uhr zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt von Grundfos ist die Förderung eines gesunden Lebensstils der Mitarbeiter. Dazu hat das Unternehmen bereits zahlreiche Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung etabliert wie Nichtraucherseminare, Gesundheitstage, Fitnessangebote sowie eine Ernährungsberatung. Darüber hinaus sollen Seminare zum Stressmanagement und Workshops zum Thema „gesundes Führen“ Mitarbeiter und Führungskräfte im Umgang mit Stress schulen und für das Thema Work-Life-Balance sensibilisieren.