Nachrichten

Weniger ist mehr – Gegen die Regelungsflut in der Compliance

Berlin > Weniger ist oft mehr – auch in der Wirtschaft. Davon ist der Babykost-Unternehmer Professor Claus Hipp überzeugt. „Wir ersticken in der Regelflut“, sagte der Experte in Sachen Nachhaltigkeit und Ökologie in einem Exklusiv-Interview mit dem christlichen Ratgeber-Magazin Neues Leben. „Im Grunde könnte man ein Unternehmen nach den Zehn Geboten führen – darin ist alles geregelt.“ Hipp hat bereits vor Jahren eine Ethik-Charta in seiner Firma eingeführt und wurde vielfach für seine Wirtschaftsprinzipien geehrt, unter anderem als „Ökomanager des Jahres“. HiPP bietet für alle Mitarbeiter regelmäßig Weiterbildungskurse an. Neue Mitarbeiter nehmen an einer umfassenden Schulung teil, in deren Rahmen die betrieblichen Umweltprogrammpunkte erklärt werden und auf die umweltrelevanten Anlagen am jeweiligen Standort eingegangen wird. In einem bundesweiten Wettbewerb zum „Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz“ hat das HiPP Werk Pfaffenhofen den 1. Platz in der Kategorie bis 1.000 Beschäftigte belegt. Ziel sämtlicher Aktionen zum „Gesundheitsschutz für Raucher“ ist ein rauchfreier Betrieb. Ökologisches Fahren und Fahrsicherheit unterstützt das Unternehmen durch ökologische Fahrtkostenzuschüsse, eine Mitfahrbörse, Spritsparkurse und regelmäßig angebotene Fahrsicherheitstrainings für PKW und Motorräder.