Nachrichten

ITB: Sonderpreis für Entwicklung von Nachhaltigkeitsstandards im Tourismus

Berlin > Für die Entwicklung von Nachhaltigkeitsstandards im Tourismus wurde forum anders reisen e.V. gestern mit einem nationalen Sonderpreis ausgezeichnet. Prof. Klaus Töpfer, stell¬vertretender Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung und ehemaliger Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms (UNEP), ehrte den Verband zum Auftakt der Tourismus-Messe ITB in Berlin. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des „First European Corporate Responsibility Award“ verliehen, einem europaweiten Wettbewerb rund um Corporate Responsibility. Die E-I Consulting Group ist ein Netzwerk europäischer Beratungsunternehmen, zu der auch die IFOK GmbH gehört, und achtete bei der Bewertung besonders auf die verantwortungsvolle Verankerung von Nachhaltigkeitszielen in Strategie und Kerngeschäft. Um einen nachhaltigen Tourismus realisieren zu können, verpflichten sich alle Verbandsmitglieder von forum anders reisen zu einem CR-Reporting nach einheitlichen Richtlinien. Grundlage dabei ist die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten und die anschließende Prüfung durch einen unabhängigen Zertifizierungsrat.