Nachrichten

Agenda Humanitas − Wirtschaft (ver)sucht Menschlichkeit

Bayreuth > Hat der homo oeconomicus ausgedient? Menschlichkeit gewinnt in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung: Aber ist sie Mittel zum Zweck oder Zweck an sich? Geht es um Image oder echtes soziales Verantwortungsbewusstsein? Und wie viel Menschlichkeit verträgt der Markt überhaupt?

Mit diesen und weiteren Fragen werden sich die VI. Bayreuther Dialoge am 7. und 8. November 2009 beschäftigen. Die Bayreuther Dialoge sind ein von Studenten des Studiengangs Philosophy & Economics ins Leben gerufenes Symposium an der Universität Bayreuth. Neben ausgezeichneten Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, wird das Programm aus Workshops, einer Podiumsdiskussion und interessanten Gruppengesprächen bestehen.

Weitere Informationen im Internet:
www.bayreuther-dialoge.de