Nachrichten Partnermeldungen

Berliner Hochschulforum für Ethisches Management gegründet: Effizienz und Ethik – ein Widerspruch?

Beim Berliner Hochschulforum für Ethisches Management trafen am vergangenen Dienstag Wissenschaftler aus verschiedenen Hochschulen mit Vertretern aus Unternehmen zusammen. Die Beuth Hochschule für Technik Berlin und das Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis Hochschule Berlin laden künftig mehrmals jährlich zu einem Diskurs über Ethisches Management und Corporate Social Responsibility ein.

Berlin > „Der Begriff der Ethik ist in der Wirtschaft verwässert“, so Prof. Dr. Matthias Schmidt von der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Was hinter dem derzeit vermehrt diskutierten Begriff der Unternehmensverantwortung steht, sei aber bislang auch auf wissenschaftlicher Ebene zu wenig beleuchtet. Diesen Defiziten in Wirtschaft und Wissenschaft will das neue Forum Rechnung tragen und eine Diskussionsplattform bieten. Während im Teilnehmerkreis Unternehmensethik als Brücke zwischen den Anforderungen der Wirtschaft und der Gesellschaft diskutiert wurde, sieht Dr. Felicitas Mocny, Leiterin des Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis Hochschule Berlin den Beitrag der Unternehmensethik so: „Ethik ist kein Störfaktor, sondern eine Optimierungsstrategie.“

Beuth Hochschule Berlin – FB 1 Wirtschafts- und GesellschaftswissenschaftenBetriebswirtschaftliches Know-how ist ein wichtiger Bestandteil an einer technischen Hochschule. Die Beuth Hochschule bietet ein Studium der Betriebswirtschaft und des Wirtschaftsingenieurwesens an, beide Studiengänge vermitteln fachübergreifende Kenntnisse aus Wirtschaft und Technik. Studierende lernen ökonomisch zu denken, technische Zusammenhänge zu verstehen, Produkte und Prozesse wirtschaftlich zu bewerten, zu gestalten und in interdisziplinären Teams zu arbeiten.

Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis Hochschule BerlinMit der Gründung des Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis University Berlin soll ein wissenschaftlicher Zugang zu den zukunftsrelevanten Themen Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Ethics geschaffen werden. Die Steinbeis University Berlin ist heute die größte staatlich anerkannte private Hochschule Deutschlands, mit derzeit rund 3.000 Studenten und rund 700 Lehrkräften.