Nachrichten Partnermeldungen

Ernst & Young veröffentlicht 11. Ausgabe des Nachhaltigkeitsmagazins SAAS News

Ernst & Young, Stuttgart > Die Prognosen führender Forschungsinstitute zeichnen ein eindeutiges Bild: Die Krise auf dem Finanzmarkt hält weiter an und eine konjunkturelle Erholung der Weltwirtschaft ist noch länger nicht in Sicht. Neben diesen ökonomischen Schreckensmeldungen sieht sich die Wirtschaft zusätzlich mit einer gefährlichen Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise konfrontiert. Angesichts immer neuer Überwachungsskandale, Korruptionsverdachte und grober Managementfehler begegnen Medien und Öffentlichkeit inzwischen vielen Unternehmen mit Skepsis und Misstrauen.

Die vorliegende 11. Ausgabe unseres digitalen Nachhaltigkeitsmagazins zeigt Wege aus der Krise und die Chancen eines nachhaltigen Wirtschaftens auf. Renommierte Autoren aus Wissenschaft und Politik erläutern, welche Voraussetzungen für die erfolgreiche Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung nötig sind und geben darüber hinaus Handlungsempfehlungen für alle Akteure. Große und mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Branchen belegen mit ihren leading-practice-Beispielen, wie sie das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung in ihrem Geschäftsalltag konkret leben und in ihre Risiko- und Reputationsmanagementsysteme integriert haben.

Auch Ernst & Young ist sich als wertorientiertes Unternehmen seiner Verantwortung bewusst und betrachtet nachhaltiges Wirtschaften als Grundlage für dauerhaften Erfolg. Wir berichten daher in dieser SAAS News auch über unser eigenes Engagement in nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsforen wie dem UN Global Compact, der Global Reporting Initiative und dem Arbeitskreis “Nachhaltige Unternehmensführung” der Schmalenbach-Gesellschaft.

Die aktuelle „SAAS-News“ – SAAS steht bei Ernst & Young für Sustainability Assurance & Advisory Services – und weitere Informationen zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaften“ können Sie unter www.de.ey.com/cr oder www.de.ey.com/saas frei herunterladen. Für Rückfragen steht Ihnen auch gerne Philipp Killius zur Verfügung.