Nachrichten

EKD-Denkschrift zu den Herausforderungen des Klimawandels

Berlin > Wenige Tage nach seiner Veröffentlichung zur globalen Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise stellte der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gestern in Berlin eine Denkschrift zu den Herausforderungen des Klimawandels vor. Die Denkschrift unter dem Titel „Umkehr zum Leben – Nachhaltige Entwicklung im Zeichen des Klimawandels“ will einen Beitrag zur Klärung der Frage leisten, wie wirtschaftliche Interessen, die grundlegenden Lebensbedürfnisse einer wachsenden Zahl von Menschen, die Rechte künftiger Generationen und die Erhaltung der natürlichen Ressourcen angesichts des Klimawandels miteinander in Einklang gebracht werden können. Die Denkschrift betont die Notwendigkeit zu grundlegenden Veränderungen in den Konsummustern und im Lebensstil. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise sollte „nicht im Sinne eines bloßen Krisenmanagements bearbeitet werden, sondern für eine ökologische Umsteuerung der Ökonomie genutzt werden“, heißt es in dem Text.

Die Denkschrift „Umkehr zum Leben. Nachhaltige Entwicklung im Zeichen des Klimawandels. Eine Denkschrift des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland“ steht im Internet zum Download zur Verfügung:
http://www.ekd.de/download/klimawandel.pdf