Nachrichten Partnermeldungen

Make a Difference Day – gemeinsam etwas verändern

Am Make a Difference Day (MaDD) 2009 werden sich im Spätsommer erstmals alle KPMG-Niederlassungen beteiligen. Bereits zum 5. Mal findet der Freiwilligentag bei KPMG statt,  auch in diesem Jahr wieder an einem Arbeitstag, für den das Unternehmen die Teilnehmer freistellt.

Mit dem MaDD unterstreicht KPMG, Mitglied im von UPJ initiierten Corporate Citizenship-Netzwerk „Unternehmen: Aktiv im Gemeinwesen“, seine Unterstützung für das freiwillige soziale Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der vergangene MaDD war mit 850 Freiwilligen an 20 Standorten und 80 sozialen Einrichtungen wieder ein voller Erfolg – und zeigte, dass das Angebot eines freiwilligen Engagements von immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt wird.

An diesen Erfolg wird KPMG wieder anknüpfen und den Freiwilligentag diesmal unter Beteiligung aller Standorte durchführen. Ziel des Freiwilligentags ist es, die Beziehungen der KPMG-Mitarbeiter untereinander zu stärken und bewusst jenseits des gewohnten Berufsfeldes eine neue Lebenswelt kennenlernen. Durch den persönlichen Einsatz wollen wir gemeinsam etwas verändern und durch unser Engagement in unserem direkten Umfeld der Gesellschaft etwas zurückgeben. Den Teilnehmern wird dazu eine breite Projektauswahl in den Engagement-Schwerpunkten Bildung, soziale Integration und Umwelt angeboten, um den vielfältigen Interessen und Stärken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerecht zu werden. Zu vielen der unterstützten Einrichtungen hat sich über die Jahre eine dauerhafte Verbindung entwickelt.

Bei der Auswahl geeigneter Projekte und der Organisation des MaDD arbeitet KPMG mit UPJ und zahlreichen lokalen Mittlerorganisationen zusammen, für deren Expertise und Unterstützung herzlicher Dank gebührt.