Nachrichten

4. ZITTAUER GESPRÄCHE ZUR WIRTSCHAFTS- UND UNTERNEHMENSETHIK

Gemeinsam mit dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik veranstaltet der sozialwissenschaftliche Lehrstuhl des Internationalen Hochschulinstituts Zittau die 4. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik. Vom 18.-19. September soll im Rahmen des Workshops diskutiert werden, wo die ökonomischen und ethischen Grenzen einer Politik der Transparenz bei Unternehmen zu verorten sind. Dabei soll besonders herausgestellt werden, wie eine nachhaltige Transparenzstrategie bei Unternehmen aussehen kann und ob und wie weit sich ein Anspruch auf informationelle Selbstbestimmung von Unternehmungen unternehmensethisch begründen lässt.

Kontakt und Anmeldung (bis 4. September 2009) bei Eckhard Burkatzki (burkatzki@ihi-zittau.de) und Marta Mistela (mmistela@ihi-zittau.de).

Weitere Informationen zum Workshop im Internet:
www.ihi-zittau.de