Nachrichten Partnermeldungen

PhilosophieArena verbindet die Rhein-Main Region

Frankfurt > Vier ehrenamtlich organisierte Vereine aus dem Rhein-Main Gebiet rufen die PhilosophieArena Rhein Main ins Leben. Mit diesem Zusammenschluss steht den Bürgern der Region, Unternehmen und Organisationen städteübergreifend eine Auswahl anregender Veranstaltungen zur Verfügung. Aktuell finden sie statt in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz, Kelkheim oder Bad Soden.

Die PhilosophieArena lädt ein zu Gesprächen im wirtschaftsethischen Salon, Diskursen über lebende Legenden der Region, Informationen über wirtschaftliches Handeln und Parallelen zu uralten Philosophien. Auch Physik und Literatur werden besprochen und diskutiert. Mal geht es mehr unternehmerisch, ein anderes Mal mehr künstlerisch oder wissenschaftlich zu. Das kommt auf die ausgesuchte Veranstaltung an.

Auf den soeben eröffneten Webseiten der PhilosophieArena gibt es einen Überblick zu den Angeboten der Gründervereine DenkArt, Philosophieforum Kelkheim, dnwe deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik / Regionalforum Rhein Main und Forum Philosophie & Wirtschaft.
Durch die Veranstaltungen, die zum gemeinsamen Denken über Werte und Strukturen, zum Lernen und Kommunizieren anregen, möchten sie ein grundlegendes Gut der Bevölkerung stärken: selbständiges Denken, das (Hinter-)Fragen und Verstehen.
Die heute oft geforderte flexible Anpassung, schnelle und fundierte Entscheidungen bringen weitere neue Wege und Anforderungen mit sich. Wie verstehen wir beispielsweise mögliche Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichem Handeln und den Veränderungen der Umwelt? Wächst die Auseinandersetzung mit dem eigenen Bewusstsein, gibt es auch mehr Verständnis für gesellschaftliches Bewusstsein und ihre Notwendigkeiten. Traditionell philosophische Fragestellungen also sind aktueller denn je.

Die PhilosophieArena wurde im Sommer 2009 von vier Vereinen als Gesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet: DenkArt e.V., Forum Philosophie und Wirtschaft e.V., Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik EBEN Deutschland e.V und Philosophieforum Kelkheim e.V.

Weitere Informationen im Internet:
www.PhilosophieArena.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar