Nachrichten Partnermeldungen

CSR gewinnt in Österreich weiter an Bedeutung

Nachholbedarf bei CSR-Controlling, Reporting und Kommunikation

Corporate Social Responsibility (CSR) genießt auch in österreichischen Unternehmen einen hohen Stellenwert – und es wird erwartet, dass die Bedeutung des Themas weiter steigt. Dies haben die Ergebnisse einer aktuellen Kirchhoff-Studie zum Thema „CSR in Unternehmen des Austrian Traded Index (ATX)“ ergeben. Gleichzeitig hat die Untersuchung gezeigt, dass im Bereich des CSR-Controllings, des Reportings und der CSR-Kommunikation Nachholbedarf besteht.

Dem Thema CSR wird von im Austrian Traded Index notierten Unternehmen vorwiegend eine mittlere bis hohe Bedeutung beigemessen. Rund 80 Prozent der ATX-Unternehmen bezeichnen die Bedeutung von CSR als „groß“, über 90 Prozent gehen sogar von einem zukünftigen Bedeutungsgewinn aus,

Deutlich mehr als die Hälfte der befragten österreichischen Unternehmen (64 Prozent) haben bereits eine eigene CSR-Strategie formuliert. Überraschenderweise folgen im Gegensatz dazu 80 Prozent der Unternehmen zur Auswahl geeigneter CSR-Aktivitäten keinem standardisierten Prozess und verwenden auch keine Management-Tools. Nur eine Minderheit setzt eigene CSR-Kennzahlen ein und führt ein Controlling der Aktivitäten durch. Erfreulich ist, dass CSR-Initiativen in 93 Prozent der Unternehmen vom Vorstand unterstützt werden.

„Mehr als die Hälfte der von uns befragten Unternehmen plant, den Umfang seiner CSR-Kommunikation zu erweitern und schreibt dieser einen hohen Stellenwert zu. Doch unsere Analyse der Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte der ATX-Unternehmen hat ergeben, dass lediglich 25 Prozent der Unternehmen nach den Richtlinien der Global Reporting Initiative berichten und nur 40 Prozent überhaupt einen CSR-Bericht veröffentlichen. In keinem dieser Berichte wird die CSR-Strategie bisher explizit dargestellt,“ so Sonja Klein, Senior Consultant bei der Kirchhoff Consult AG. „Offenbar besteht hier noch eine Lücke zwischen Wahrnehmung und Umsetzung, die es zu schließen gilt.“

Der Austrian Traded Index ist der wichtigste Aktienindex der Wiener Börse und setzt sich aus 20 Unternehmen zusammen. Die Rücklaufquote der Fragebogenuntersuchung betrug 75 Prozent.

Die vollständige Studie steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: http://www.kirchhoff.de/infothek/infothek-studien.html

Über Kirchhoff

Die Kirchhoff Consult AG ist eine Beratungsgesellschaft und Designagentur, die sich auf die Geschäftsfelder Emissionsberatung, Finanz- und Nachhaltigkeitskommunikation spezialisiert hat. Bei der Erstellung von Geschäftsberichten und der Begleitung von Börseneinführungen ist die Kirchhoff Consult AG führend in Deutschland. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Hamburg. Standorte bestehen in München, Wien, Zürich, Istanbul und Suzhou (China).

Presseanfragen:
Kirchhoff Consult AG
Andrea Geike
Herrengraben 1
20459 Hamburg
T +49.40.60 91 86.23
F +49.40.60 91 86.71
Andrea.Geike@kirchhoff.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar