Nachrichten

econsense: Nachhaltigkeit wächst in Krisenzeiten

Die Deutsche Börse AG ist in diesem Monat dem Nachhaltigkeitsnetzwerk econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft beigetreten. Für econsense bedeutet das eine Stärkung auch in Zeiten der Wirtschaftskrise. „Als eine der größten Börsenorganisationen der Welt wollen wir mehr bewegen als Kapitalströme. Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung sind imVorstand verankerte Themen, die wir stetig weiterentwickeln. Der Dialog bei econsense unterstützt uns dabei“, sagte dazu Dr. Reto Francioni, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse. Für Prof. Dr. Hans-Peter Keitel, den Sprecher des Kuratoriums von econsense, verdeutlicht dieser Neuzugang , „dass sich die Finanz- und Kapitalmärkte zu den Maßstäben nachhaltiger Entwicklung bekennen müssen.“ Keitel betonte: „Der Finanzmarkt hat eine Schlüsselfunktion für die ökologische und soziale Gestaltung der Globalisierung.“ Zuletzt konnte econsense im Juli die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte als Mitglied begrüßen.

Weitere Informationen im Internet:
www.econsense.de.