Nachrichten

SIFE World Cup 2009 – Perspektiven für andere schaffen

Berlin > Unter dem Motto „Wirtschaftliche Perspektiven für andere schaffen“ findet vom 4. bis 6. Oktober der SIFE World Cup 2009 in Berlin statt. SIFE (Students in Free Enterprise) ist die weltweit größte Studierendenorganisation. Mit ihrem an den Hochschulen erworbenen Know-how beraten und unterstützen die SIFE-Studierenden in verschiedenen Projekten überall auf der Welt Gruppen, gemeinnützige Organisationen oder Startup-Unternehmen. Über 1.000 Studierende aus 41 Ländern werden in Berlin ihre Projekte vorstellen und wollen die rund 400 Juroren aus dem In- und Ausland überzeugen. Alle in Berlin vertretenen Teams haben sich zuvor als jeweilige Beste im SIFE-Wettbewerb ihres Landes durchgesetzt. Das SIFE-Team der Universität Mannheim wird Deutschland mit seinem Projekt „Chances up“ vertreten. Ziel des Mannheimer Teams ist es, jungen Arbeitslosen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dazu haben sie Anfang September den Service „littlebird“ gestartet, eine mobile Mittagsküche, in der beschäftigungslose Jugendliche Essen an Mannheimer Firmen ausliefern dürfen.

„SIFE ist eine weltweit erfolgreiche Organisation, die sich die Verbindung aus nachhaltigem Wirtschaften und verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln auf die Fahnen geschrieben hat“, so Jörg Krell, Präsident von SIFE Deutschland und Leiter des Vorstandsstabes der Bayer AG. Der Chemie- und Pharmakonzern gehört zu den 41 Unternehmen in Deutschland, die SIFE als Sponsoren und Juroren unterstützen.

Weitere Informationen im Internet:
www.sife.de