Nachrichten

Kooperation – ein beispielhaftes Erfolgsrezept bei der Consulting Akademie Unternehmensethik 2009

von Sven Reichmann

Kassel > Unter dem Motto „Kooperation und Ethik“ verbrachten 19 Studentinnen und Studenten verschiedenster Fachrichtungen vom 14. bis 18. September eine arbeitsintensive Seminarwoche der besonderen Art in den Räumen der Plansecur Akademie, die seit 2003 gemeinsam mit der Evangelischen Akademie der Pfalz die Consulting Akademie trägt.

Eingeladen zu dieser siebten Consulting Akademie Unternehmensethik hatten Dr. Thomas Beschorner (Université de Montréal und Universität Oldenburg), sein Kollege Prof. Dr. Matthias Schmidt (Beuth Hochschule für Technik Berlin) sowie ihr Team. Gemeinsam mit geladenen Gästen aus Wissenschaft und Praxis diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über wirtschafts- und unternehmensethische Fragestellungen und warfen einen Blick in die Zukunft sowie die bereits gelebte Praxis von Corporate Social Responsibility (CSR) und verschiedenen Arten von Kooperationen.

Dabei blieb „Kooperation“ für die aus ganz Deutschland sowie aus Kanada angereisten Studentinnen und Studenten kein bloßes theoretisches Konstrukt. Vielmehr boten praktische Arbeitssitzungen wie etwa ein Planspiel sowie ein begleitender Consulting Workshop vielfältige Gelegenheiten, sich selbst in Kooperation zu üben. Denn nur gemeinsam über Kultur- und Fächergrenzen hinweg konnten die jungen Unternehmensethikerinnen und –ethiker die ihnen gestellten Aufgaben und ethischen Problemsituationen kreativ und erfolgreich lösen.

Schließlich galt es die erarbeiteten Konzepte vor den fiktiven Auftraggebern und den kritischen Mitstudenten zu präsentieren und die erarbeiteten Lösungsvorschläge zu verteidigen. Trotz mancherlei taktischer Hindernisse bewiesen die Studentinnen und Studenten dabei viel Geschick im Verhandeln und Präsentieren – Fertigkeiten, die ihnen später in ihrem beruflichen Alltag zugute kommen werden.

Neben den praktischen Teilen boten die eingeladenen Referenten Einblicke in die Unternehmenspraxis, neue Formen der Kooperation sowie in verschiedene wissenschaftliche Teildisziplinen mit ihrem je speziellen Zugang zu den Themen Ethik und Kooperation.

So beleuchtete etwa Norbert Jungmichel von der Systain Consulting GmbH die Vorteile von Kooperationen in der Lieferkette exemplarisch am Beispiel der Textilindustrie, während Romina Laumann von der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH den Wert von Public Private Partnerships (PPP), also von Kooperationen zwischen staatlichen und privatwirtschaftlichen Akteuren, gerade in der Entwicklungsarbeit anhand verschiedener eigener Projekte verdeutlichen konnte. Spannende Einblicke in ihre Arbeit boten zudem Dr. Reinhard Lang, Geschäftsführer von UPJ e.V. – einem Netzwerk für Corporate Citizenship (CC) und CSR sowie Maria Wrede, verantwortlich bei der Kölner Freiwilligenagentur für das Programm SeitenWechsel®, welches Führungskräften aus der Wirtschaft einen Perspektivwechsel und damit neue Erfahrungs- und Lebenswelten öffnet und dabei selbst eng mit verschiedenen sozialen Einrichtungen kooperiert.

Darüber hinaus boten die Referate verschiedener Wissenschaftler aus Philosophie, Ethik und BWL/ Medienmanagement viel Raum für neue Einsichten, Denkanstöße und spannende Diskussionen. Die Themen reichten von philosophischen Betrachtungen über Individualethik und Kooperationen über strategische Unternehmensallianzen als Weg zwischen Kooperation und Wettbewerb bis zur theoretischen Analyse von Kooperationen zwischen Unternehmen und Nonprofit-Organisationen sowie interkulturellen Kooperationen. Ein thematisch passender Filmabend, geleitet von Dr. Booms, Direktor der Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur, rundete das vielseitige Programm der Consulting Akademie Unternehmensethik 2009 ab und regte zu guten Gesprächen in kreativ-konzentrierter Atmosphäre an. Daneben gab es viel Raum für den eigenen Erfahrungsaustausch sowie zum Netzwerken – interdisziplinäres Arbeiten und Kooperation als gelebtes Erfolgsrezept.

Einen detaillierten Überblick über das gesamte Tagungsprogramm erhalten Sie hier. Zudem stehen einige Vorträge bereits heute zum Download für Interessierte bereit. Weiterführende Informationen über die Consulting Akademie Unternehmensethik finden Sie zudem unter www.ca-unternehmensethik.de.