Nachrichten

VZ-Netzwerke mit Aktion Deutschland Hilft engagiert

Bonn > Die VZ-Netzwerke (studiVZ, schülerVZ und meinV) engagieren sich künftig gemeinsam mit der Aktion Deutschland Hilft für die Katastrophenhilfe. In der VZnet Netzwerke Ltd. arbeiten 240 Mitarbeiter an webbasierten sozialen Netzwerken. Die zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Gesellschaft schaltete am Donnerstag erstmalig auf den Startseiten Werbung für das humanitäre Engagement der Aktion Deutschland für Menschen in den Erdbebengebieten auf Sumatra. Über das „Edelprofil“ der Aktion Deutschland Hilft können sich die User der Plattform über die Situation auf der indonesischen Insel informieren und via spendino-SMS helfen. Das Unternehmen spendino, ein auf die Unterstützung von Non-Profit-Organisationen spezialisiert SMS und WEB 2.0 Fundraising Spezialist, hatte die Kooperation angeregt.