Nachrichten

INHOPE feiert 10. Geburtstag

Berlin > Das internationale Trusted Network von Internet-Beschwerdestellen „INHOPE“ feierte am Mittwoch in Brüssel seinen zehnten Geburtstag. Gemeinsam mit ausländischen Beschwerdestellen sowie der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimediadienste e.V. (FSM) gründete der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco e.V. 1999 das Netzwerk INHOPE. Ziel ist es, Kinderpornografie und andere kriminelle Inhalte im Internet zu eliminieren und junge Leute vor schädigender und illegaler Verwendung des Internets zu schützen. Die Mitglieder von INHOPE sind Beschwerdestellen aus insgesamt über 30 Nationen weltweit. Ihre Aufgabe ist es, Beschwerden von Internetnutzern über illegale Internet-Inhalte entgegen zu nehmen und zu prüfen. Das Trusted Network ermöglicht die Weiterleitung dieser Beschwerden und die Bekämpfung der jeweiligen Inhalte in ihren Ursprungsländern. Insgesamt haben INHOPE-Mitglieder bereits mehr als 3 Millionen Beschwerden bearbeitet. Durch eine neu geschaffene Datenbank soll die internationale Zusammenarbeit zukünftig noch mehr gestärkt werden. Die deutsche Internet-Beschwerdestelle ist unter www.internet-beschwerdestelle.de abrufbar.