Nachrichten

KfW Bankengruppe in über 100 Ländern engagiert

Frankfurt am Main > Die KfW hat am Montag ihre Aktivitäten im Bereich des „Nachhaltigen Handelns“ der Jahre 2006 bis 2008 in einem Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Angesichts der Herausforderungen durch Klimawandel, Ressourcenverknappung, Globalisierung, technikgetriebenen Strukturwandel und demografische Entwicklung will die Bankengruppe in besonderem Maße Verantwortung zu übernehmen. Die KfW will global zu einer nachhaltigen Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Rahmenbedingungen beitragen. Dazu engagiert sich das Unternehmen in über 100 Ländern. Die KfW ist weltweit der größte Förderer von Erneuerbaren Energien. Alleine der Umwelt- und Klimaschutz beansprucht 28 % des gesamten Finanzierungsvolumens.

Der Nachhaltigkeitsbericht steht unter www.kfw.de/nachhaltigkeitsbericht zum Download zur Verfügung.