Nachrichten

Verbraucher wissen wenig über Nachhaltigkeit in der Pharmazie

Bad Homburg > Das Thema Corporate Social Responsibility gewinnt auch bei Pharmaunternehmen an Relevanz. Das ergab die 6. SEMPORA -Apothekenmarktstudie, bei der im August und September 142 Apotheker, 12 Versandapotheken, 47 Entscheider aus Pharmaunternehmen sowie 313 private Konsumenten berücksichtigt wurden. CSR-Maßnahmen stellen für 88% der Befragten einen Bestandteil der Markenpositionierung dar. Zudem werden Nachhaltigkeitsmaßnahmen von 72% der befragten Hersteller gezielt an Kunden kommuniziert. Nur 48% glauben allerdings, dass ihre CSR-Aktivitäten ihren Kunden auch tatsächlich bekannt sind. Für Verbraucher wird das Thema Nachhaltigkeit ebenso immer wichtiger. 79% der befragten Verbraucher finden, dass Pharmaunternehmen nachhaltig handeln sollten, da sie eine besondere Verantwortung tragen. Nachhaltigkeitsmaßnahmen von Pharmaunternehmen waren aber lediglich jedem zehnten befragten Verbraucher bekannt.