Nachrichten

„schülerVZ“ schult für Internetsicherheit

+gBerlin > Anlässlich des Safer Internet Days 2010 klären die VZ-Netzwerke Schüler über den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken auf. Unter dem Motto „schülerVZ macht Schule“ hat Deutschlands nach eigenen Angaben größtes Netzwerk eine bundesweite Tour durch Schulen geplant, den Auftakt macht dabei das Gymnasium Elsa-Brändström in Oberhausen. Alle interessierten Schüler und Lehrer können sich unter http://www.schuelervz.net/l/parents für einen Besuch des schülerVZ-Teams bewerben. Für iejenigen, die nicht direkt vor Ort besucht werden, bietet schülerVZ zusätzlich Skype-Video-Konferenzen an, um möglichst viele Schulen abzudecken. Eltern und Lehrer können darüber hinaus kostenlos Arbeitsmaterialien für den Unterricht oder zu Hause bei schülerVZ herunterladen. Die Aufklärungstour soll die Medienkompetenz der schülerVZ-Nutzer sowie der Lehrer fördern und die wichtigsten Fragen rund um das Medium „soziales Netzwerk“ beantworten. Passend zur Tour bieten die VZ-Netzwerke allen Mitgliedern zum Safer Internet Day eine neue Seite mit den wichtigsten Sicherheitsfunktionen auf einen Blick an. Zudem gibt es für schülerVZ-Nutzer Tipps und Hinweise in Form unterschiedlicher Videos.