Nachrichten

Berufsschüler lernen Unternehmensverantwortung – Lehrerworkshop auf der didacta 2010

Köln > Eine neue Lehrermappe mit dem Titel „MitVerantwortung“ richtet sich an Berufsschulen und will junge Menschen in der Ausbildung für das Thema CSR sensibilisieren. Dazu wird es aktuell auf der didacta 2010 in Köln einen von der Stiftung Jugend und Bildung veranstalteten Lehrer-Workshop „Unternehmen und Verbraucher in der Pflicht – Mitverantwortung als Unterrichtsthema “ geben. Eingesetzt werden kann die Lehrermappe „MitVerantwortung“ sowohl im allgemeinbildenden Bereich in den Fächern Politik und Sozialkunde als auch im Rahmen berufsbezogener Lehrpläne – in Elektro-Berufen etwa zu den Themen Arbeitsschutz, Umweltschutz und Umweltverträglichkeit. Im Dienstleistungsbereich sind es Themen wie „Qualitäts- und Umweltmanagement“ sowie „wirtschaftlicher und umweltschonender Materialeinsatz“, in die sich eine CSR-Einheit einbetten lässt. Herausgegeben werden die Materialien von der Stiftung Jugend und Bildung und dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), die zugleich das Seminar auf der didacta 2010 anbieten. Zielgruppe sind wiederum Lehrer, die die Themen Nachhaltigkeit, Verbraucherbildung und CSR im Unterricht behandeln wollen. Der Workshop findet am Freitag, 19. März, von 15.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr im Konferenzraum G statt. Anmeldung über: Simone Schnell, simone.schnell@jugend-und-bildung.de