Nachrichten

Ehrenamtliches Engagement von Arbeitnehmern

Eschborn > Der Personaldienstleister Randstad hat eine Umfrage zum Thema ehrenamtliches Engagement unter Beschäftigten in Deutschland durchgeführt. Danach halten rund 63 Prozent ehrenamtliche Arbeit für wichtig; allerdings gehen von allen befragten Arbeitnehmern nur 27 Prozent tatsächlich einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach. Männer (30 Prozent) üben etwas häufiger als Frauen (23 Prozent) eine ehrenamtliche Tätigkeit aus. Laut Randstad-Arbeitsbarometer steigt mit einem höheren Bildungsabschluss das ehrenamtliche Engagement. Zudem werden ehrenamtliche Tätigkeiten häufig über einen längeren Zeitraum ausgeführt. Am häufigsten werden ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen und in der Kinder- und Jugendarbeit ausgeübt, wobei die Befragten dafür durchschnittlich 16 Stunden im Monat in ihrer Freizeit aufbringen. Für die Umfrage wurden 827 in Deutschland beschäftigte Personen aus unterschiedlichen Branchen, die über 18 Jahre alt sind, mindestens 24 Stunden pro Woche bezahlter Arbeit nachgehen und nicht selbständig sind, befragt.