Nachrichten

METRO GROUP eröffnet Kindertagesstätte in Bangladesh

Düsseldorf > Gemeinsam mit dem nationalen Verband der Textilfabrikanten von Bangladesh (BKMEA) wird die METRO GROUP eine moderne Tagesstätte errichten. Die Tagesstätte entsteht in der Region Narayanganj nahe der Hauptstadt Dhaka. Dort sind rund 300 Textilfabriken ansässig. Bis zu 60 Kinder werden in der Kindertagesstätte einen Platz finden. Dies soll den in der Textilindustrie tätigen Müttern helfen, Beruf und Familie besser zu vereinbaren. Ein entsprechender Vertrag wurde von Unternehmens- und Verbandsvertreter Ende April unterzeichnet. Die METRO GROUP will mit der Einrichtung einen Beitrag zur Verbesserung der Sozialstandards ihrer Lieferanten leisten. Die Situation in der Textilindustrie von Bangladesh gilt in der Zulieferkette der Branche als eine große Herausforderung. 42 % seiner Exporterlöse erzielt Bangladesh in dieser Branche mit rund 1,2 Millionen Arbeitern. 70 % davon sind Frauen.