Nachrichten

PUMAs WM beginnt früher – Engagement für Artenvielfalt

Herzogenaurach > Für PUMA® startet die Fußballweltmeisterschaft bereits am 28. und 29. Mai im Rahmen der „Africa Unity Experience“. An diesen Tagen wollen drei von PUMA gesponserte afrikanische Nationalmannschaften – Kamerun, die Elfenbeinküste und Ghana – im Rahmen des Projekts „Play for Life“ das Bewusstsein für den Artenschutz schärfen und Mittel dafür beschaffen. Am 28. Mai findet ein Africa Unity Testspiel im ausverkauften Stadion Michel Hidalgo in Saint-Gratien nahe Paris statt, an dem Spieler der drei Mannschaften teilnehmen. Ein Höhepunkt der Africa Unity Experience ist ein von PUMA gesponsertes und von Africa Express ausgerichtetes kostenloses Konzert am selben Tag. Africa Express ist eine Gemeinschaftsinitiative afrikanischer und westlicher Musiker mit dem Ziel, die afrikanische Musik einem breiteren Publikum näher zu bringen. Es wurden Musiker aus ganz Afrika eingeladen, ihre jeweilige Fußballnationalmannschaft zu vertreten.