Nachrichten Partnermeldungen

„Fachjournalisten des Jahres 2010“ prämiert

Frankfurt am Main / Wiesbaden > Bereits zum sechsten Mal wurde am 18. Mai der mit 15.000 Euro dotierte „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse – Fachjournalist des Jahres“ verliehen. Mit dem Preis zeichnet die Deutsche Fachpresse in Kooperation mit der Karl Theodor Vogel Stiftung (Würzburg) herausragende fachjournalistische Arbeiten aus, die aktuelle und/oder innovative Fachthemen sprachlich, stilistisch und mit Einsatz visueller Mittel beispielhaft darstellen. Der etablierte Branchen-Award wird jährlich während des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Wiesbaden verliehen.

Den ersten Preis mit einer Dotierung von 7.500 Euro erhielt René Bender für seinen Artikel „Im Zentrum der Macht“, erschienen in „Juve Rechtsmarkt“. Der zweite Preis (5.000 Euro) ging an Nicolas Katzung für den Beitrag „Bewerter im Kulturkampf“ in der „Immobilien Zeitung“. Für seine Arbeit „Farbige Bürsten in fliegenden Formen“ in „Kunststoffe“ wurde Dr. Clemens Doriat der dritte Preis (2.500 Euro) zuerkannt.

Die drei Siegerartikel ermittelte eine elfköpfige Jury unter Vorsitz von Professor Dr. Will Teichert, Institut für Kultur- und Medienmanagement Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, aus rund 100 Einsendungen.