Nachrichten

BURGER KING präsentiert erstes energieeffizientes Restaurant

München > In Waghäusel steht das erste energieeffiziente Restaurant der Schnellrestaurantkette BURGER KING®. Das gestern vorgestellte Gebäude wurde in Kooperation mit der Wirsol Solar AG entwickelt, setzt auf den Einsatz von Photovoltaik und Windenergie und spart durch modernste Technik jährlich über 45 % Strom. Energieersparnis und erneuerbare Energien tragen dazu bei, dass pro Jahr mehr als 120 Tonnen CO2 weniger ausgestoßen werden. BURGER KING® will seinen Franchisepartnern damit auch ein wirtschaftlich attraktives Konzept bieten, das rund ein Drittel seines Energiebedarfs selbst deckt und langfristig Verbrauchskosten spart. Jonathan Fitzpatrick, Geschäftsführer von BURGER KING® in Deutschland, bezeichnete sein Restaurant in Waghäusel als „ein zukunftsweisendes, energieeffizientes Konzept, das auf unser globales Corporate Responsibility Programm und unser Engagement für die Umwelt einzahlt.“ Auf seiner Corporate Responsibility-Website stellt BURGER KING einen auf die Kommunikation mit dem Kunden ausgerichteten Corporate Responsibility Report zur Verfügung – allerdings in englischer Sprache. Positiv: Der Bericht startet mit der unternehmerischen Kernverantwortung für die angebotenen Lebensmittel.

Die Corporate Responsibility-Website von BURGER KING:
www.bk.com/corporateresponsibility